Fehlsichtigkeit

Eine Lasik kann sinnvoll sein, da die Fehlsichtigkeit dadurch entsteht, dass das Auge durch normabweichende Zustände beeinträchtigt wird.
Fehlsichtigkeit umschreibt konsequenterweise ein optisch suboptimal funktionierendes Auge, was in der Augenheilkunde als “Ametropie“* bezeichnet wird, sodass zusammenfassend gesagt jegliche Normabweichung der persönlichen Sehqualität und Sehschärfe unter den Begriff “Fehlsichtigkeit“ fällt.
Um sich einen kurzen Überblick über die diversen Formen der Fehlsichtigkeit verschaffen zu können, haben Sie hier die Möglichkeit sich nachhaltig zu informieren.

Es gibt folgende Formen der Fehlsichtigkeit:
Kurzsichtigkeit;
Weitsichtigkeit;
Stabsichtigkeit; und
Alterssichtigkeit.